Spieltag 8 (Nachholspiel)

SV Bavaria Wiesen II – FCG   1:5  (1:2)
4er-Pack von Alves macht alles klar!
Trotz des gefrorenen und nur schwer bespielbaren Platzes in Wiesen, zeigten unsere Jungs eine sehr motivierte und konzentrierte Leistung.
Zwar gingen die Gastgeber nach einer viertel Stunde in Führung, aber durch zwei Tore von Riccardo Alves konnten wir das Spiel bereits zur Pause drehen.
Nach der Halbzeit knüpfte die Mannschaft da an, wo sie aufgehört hat und erneut schnürte „Ricci“ Alves einen Doppelpack.
Robin Kanis legte kurz danach noch einen drauf und wir zeigten wieder einmal, warum wir aktuell an der Tabellenspitze stehen.
Defensiv eine Bank, Offensiv immer brandgefährlich.
Bleibt zu hoffen, dass es nach der Winterpause so weitergeht und wir an die guten Leistungen anknüpfen können.  

Das erste Spiel im neuen Jahr bestreiten wir am 08.März, auswärts gegen Unterafferbach II.  



Spieltag 16

SG Rothengrund/Gunzenbach – FCG 5:1 (3:0)
Deftige Auswärtsklatsche im Spitzenspiel!
Durch ungewohnt nervösen Beginn und individuelle Fehler unserer ansonsten so starken Abwehr, stand es bereits nach 30 Minuten 3:0 für die Gastgeber.
Nach der Halbzeit konnten wir verkürzen und hatten noch weitere Chancen um wieder ranzukommen. Unsere Bemühungen wurden jedoch nicht belohnt und zwei Eigentore am Ende der Partie waren symptomatisch für ein verkorkstes Spiel, an dem wenig bis gar nichts klappte.
Dem Gastgeber hingegen gelang die Revanche für unseren 4:1 Sieg im Hinspiel.
Unser Vorsprung schmilzt dadurch auf 2 Punkte.
Tore: Riccardo Alves (48./FE.)

SG Mömbris II/ Rothengr./Gunzenbach II – FCG II 2:2 (1:1)
4 Tore, zwei Torschützen!
Unsere Zweite schlug sich beim direkten Tabellennachbarn sehr gut und ging bereits in der zweiten Minute durch ein Tor von Lucas Marx in Führung.
Nach dem Ausgleich durch den Gunzenbacher Kemmerer, traf zu Beginn der zweiten Hälfte erneut Lucas Marx und brachte uns erneut in Führung.
Am Ende war es wieder Kemmerer, der zur gerechten Punkteteilung einnetzte.

Am kommenden Sonntag findet das Nachholspiel gegen die Zweite von Bavaria Wiesen statt.
Das Spiel wurde im September wegen angeblicher unbespielbarkeit des Platzes vom Gastgeber abgesagt. So kam man um eine Spielabsage wegen Spielermangels und den sicheren Punktverlust herum.
Grund genug für uns alles zu geben und uns mit einer ordentlichen Vorstellung in die Winterpause zu verabschieden.

Spieltag 15

FCG – SG Laudenb./Westerngr.  4:2  (2:1)

Durch einen Kopfball von Adem Karakus und einem Elfmeter von Ricardo Alves gingen wir früh in Führung. Die Gäste steckten jedoch nie auf und kamen noch vor der Pause zum Anschlusstreffer.
Kurz nach der Pause traf erneut Alves zum 3:1. Aber auch danach zeigten die Gäste Kampfgeist und verkürzten nur 5 Minuten erneut.
Ein erneuter Elfer zu unseren Gunsten, verwandelt durch Marc Trageser, machte dann alles klar.

FCG II – TSV Mainaschaff II  1:1  (1:0)
Nach einer hohen Niederlage im Hinspiel, zeigten wir eine sehr gute kämpferische Leistung. Nach dem Führungstreffer durch Tim Günther folgten noch einige gut Chancen die leider ungenutzt blieben.
Am Ende gingen uns ein wenig die Kräfte aus und die Gäste kamen noch zum Ausgleich.
Am kommenden Sonntag kommt es zum Gipfeltreffen beim Verfolger in Gunzenbach.
Wenn wir es wieder schaffen sollten eine so konzentrierte Leistung wie im Hinspiel abzuliefern, haben wir gute Chancen die drei Punkte mit nach Hause zu nehmen und damit einen riesen Sprung in Richtung Meisterschaft zu machen.

Spieltag 13

TV Blankenbach – FCG  0:2 (0:2)

Nach zuletzt zwei sieglosen Spielen gab es in Blankenbach endlich wieder einen Dreier.
Von Anfang an motiviert und konzentriert, gingen wir bereits in der 9. Minute durch Alves in Führung.
Das 2:0 fiel, nach einem tollen Spielzug, durch unseren Ex-Blankenbacher Berke Karaosmanoglu.
Durch die gute taktische Umsetzung und viele gewonnene Zweikämpfe auf unserer Seite,  kam der Gastgeber im gesamten Spiel zu keiner nennenswerten Torchance.
Nach dem Seitenwechsel verflachte die Partie zunächst, bevor wir uns weitere gute Chancen herausarbeiten konnten.
Marc Trageser mit einem Schuss an den Innenpfosten, sowie Ricardo Alves hatten gute Möglichkeiten, doch der starke TVB Torhüter Rieth konnte seine Mannschaft von einem höheren Rückstand bewahren.

Tore: Ricardo Alves, Berke Karaosmanoglu

TSG Kälberau – FCG II  13:2

Eine deftige Klatsche gab es für unsere Zweite Mannschaft. Gegen die erste Garde der Kälberauer konnten wir zu keiner Zeit mithalten.

Tore: Daniel Maxis, Andre Winkler

Spieltag 12

DJK Wenighösbach – FCG   3:2 (1:1)

Das erste Mal in dieser Saison stehen wir am Ende mit leeren Händen da. Die Wenighösbacher traten, nach zuletzt sechs Siegen in Folge, erwartet Stark auf und hatten am Ende knapp die Nase vorn.
Vielleicht kam die Niederlage zur rechten Zeit, um uns wieder ein wenig auf den Boden der Tatsachen zurückzuholen.

SG Wenighösbach/Königshf. II – FCG II  1:0  (1:0)

Ein frühes Tor reichte den Gastgebern um den Heimsieg klar zu machen.
Trotz einiger guter Chancen haben wir es leider nicht geschafft den Ausgleich zu erzielen.

Am kommenden Wochenende wartet die nächste harte Nuss auf uns.
Wir spielen schon wieder Auswärts beim Tabellendritten Blankenbach.
Hier heißt es von Anfang an hell wach zu sein und dem Gegner den Schneid abkaufen.

Die Zweite spielt zur gleichen Zeit in Kälberau.

Anstoß:
03.11.2019 
14:00 TV Blankenbach – FCG
14:00 TSG Kälberau – FCG II



Oktoberfest 2019

Wir bedanken uns herzlich bei allen Besucherinnen und Besuchern unseres Oktoberfestes.
Bei bayerischen Schmankerln und zünftiger Musik wurde kräftig getanzt und geschunkelt.
Der Dreikampf wurde erstmalig im Teammodus bestritten und unser Trainer Heiko Jung moderierte wieder gekonnt durch den Abend.
Im Stechen konnte sich das Team Hansi gegen das Team Vorstand durchsetzen und sich damit die 30 Liter Bier sichern.
Ein herzliches Dankeschön auch an alle Helferinnen und Helfer, die mit Ihrer tatkräftigen Unterstützung zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.
Wir sagen Danke und bis zum nächsten Jahr.

Spieltag 9

FCG – FC Oberafferbach 3:0

Trotz des miserablen Fußballwetters, verfolgten rund 100 Zuschauer den verdienten 3:0 unserer Mannschaft. Die Gäste hielten über weite Strecken gut mit und machten es uns nicht leicht den Heimdreier einzufahren.
Nach dem ominösen Spielausfall vergangener Woche in Wiesen, zeigte sich unsere Mannschaft aufgrund der Spielpause sehr fixiert.
Der Gast aus Oberafferbach war gut organisiert und verlangte unseren Jungs alles ab. Robin Kanis erzielte nach einer Bilderbuchkombination mit einem Kopfballtreffer das 1:0 in der 10. Minute.
Kurz darauf scheiterte ebenfalls per Kopfball Ricardo Alves am Innenpfosten und Adem Karakus‘ Schuss streifte nur den Aussenpfosten.
Eine mögliche frühe Vorentscheidung blieb leider aus und die Zuschauer mussten bis zu letzt bangen.
Auf schwer bespielbaren Boden wurde die Spielanteile in der Folgezeit immer ausgeglichener. Allerdings konnten sich die Oberafferbacher nie ernsthafte Chancen herausarbeiten. Dazu stand unsere Defensive, wie gewohnt, zu sicher.
Mit einem Doppelschlag in der Schlussphase, sorgte der gut aufgelegte Ricardo Alves für die Treffer 2 und 3 und der Sieg war unter Dach und Fach.

Am kommenden Wochenende bestreitet unsere 1. Mannschaft das Gastspiel beim der SG Feldkahl/Rottenberg.
Anpfiff ist um 15 Uhr.

FCG II – FC Oberafferbach II 7:0

Auch unsere Zweite ließ zu Hause nichts anbrennen und sorgte für den Heim-Sechserpack.
Zur Halbzeit stand es bereits 4:0 und der Sieg war zu keiner Zeit gefährdet.

Tore: 3x Nino Dilema, 2x Tim Günther, Mohammed Beytuezun, Brian Baake