FCG – FSV Michelbach 5:0

Trotz einiger fehlenden Stammspieler, lieferten wir gegen den Klassenprimus eine tolle Mannschaftsleistung ab.
Jedoch war der Spielverlauf nicht so klar, wie es das Ergebnis vermuten lässt.
Ein Doppelschlag kurz nach der Halbzeit machte alles klar.
Durch die Niederlage von Mensengesäß in Wasserlos, sind wir aktuell nur noch 3 Punkte vom  Relegationsplatz entfernt.
Die letzten Wochen der Saison, werden es also in sich haben und wir freuen uns auf Eure Unterstützung.

Tore: 1:0 Kevin Kennedy (17.), 2:0 Salbert (45.), 3:0 Burgarella (55./FE), 4:0 Jamil Kennedy (56.), 5:0 Reinhart (85.)
Zuschauer: 100
Schiedsrichter: Greubel (Leidersbach)
Gelb-Rot: Alexander Nees (73., Michelbach)

Das Spiel der zweiten Mannschaft, musste leider kurzfristig abgesagt werden.

FCG – SV Albstadt 4:2

Das Spiel hätte zur Halbzeit eigentlich schon längst entschieden sein müssen.
Zahlreiche Torchancen wurden liegengelassen und so kam es, wie es kommen mußte. Die Gäste machten aus einem 0:2 Rückstand, ein 2:2 Unentschieden.
Danach ging auf beiden Seiten wenig, wobei die Gäste immer gefährlich blieben. Erst ein Foulelfmeter brachte uns wieder in Führung.
Den Schlusspunkt zum 4:2, setzte dann Kevin Kennedy durch einen wunderschön herausgespielten Treffer nach Kopfballverlängerung von Christopher Dusch.

DJK Kahl/Kälberau II-FCG II 2:3

Die 2. Mannschaft gewann auch verdient mit 3:2, dreifacher Torschütze war Taim Mohammad.

Die 2 Mannschaft hat am WE Pause. Unsere 1 Mannschaft spielt am Gründonnerstag bereits um 18:30 daheim gegen SV Albstadt und am Karsamstag um 16 Uhr zu Hause gegen Wasserlos 2.

DJK Kahl/Kälberau – FCG 0:10

Im Derby gegen den Tabellenletzten, zeigte sich unsere Mannschaft gewohnt torhungrig und gewann, gegen überforderte Gastgeber, deutlich.
Nach einer starken Leistung, führten wir zur Halbzeit bereits mit 8:0 und erzielten dabei binnen 13 Minuten, sechs Tore.
In der zweiten Hälfte schaltete unsere Elf dann einen Gang zurück.

Tore: 0:1 Salbert (12.), 0:2 Salbert (17.), 0:3 Accardo (22.), 0:4 Krämer (25.), 0:5 Reinhart (29.), 0:6 Reinhart (30.), 0:7 Peter Herbert (33.), 0:8 Salbert (35.), 0:9 Salbert (65.), 0:10 Reinhart (68.).
Zuschauer: 50
SR: Seither (Alzenau)