Neues aus dem Jugendbereich

Liebe Eltern und Jugendliche,

Karlsteiner schließen sich ab sofort von der G bis zur A-Jugend als Spielgemeinschaft zusammen

SG Karlstein als Fundament für eine nachhaltige Zukunft im kompletten Juniorenbereich.

Am Freitag ist die Entscheidung gefallen.
Künftig werden die Stammvereine SV Germania Dettingen, FC Germania Großwelzheim, FC Viktoria Kahl und DJK Kahl ihre Jugendspieler nicht mehr für die JFG Bayerischer Maingau abstellen.

Um im Jugendbereich Nachhaltigkeit zu gewährleisten und den Spielern ein Umfeld zu bieten, mit dem sie sich dauerhaft identifizieren können, haben der FC Germania Großwelzheim und der SV Germania Dettingen beschlossen, fortan als SG Karlstein mit allen Jugendmannschaften von G – A ins Rennen zu gehen.

Die Vorbereitungen für den Trainings- und Spielbetrieb laufen im Hintergrund bereits auf Hochtouren.
So wird es in der SG Karlstein komplett neue Strukturen und Verantwortlichkeiten geben.
Uns ist es wichtig, die Bindung zu den Spielern und Eltern zu intensivieren und sie in die jeweiligen Stammvereine zu integrieren.
Dies war in der Vergangenheit aus vielen Gründen nicht der Fall. Hier müssen wir uns sicher auch an die eigenen Nase fassen und aus den Fehlern der letzten Jahre lernen, wird Vorstandsmitglied von Germania Dettingen, Jannik Buchholz, zitiert.

Die Pässe gehen unmittelbar an die Stammvereine über, sodass die Verantwortlichen diese auf die SG Karlstein umschreiben und einen reibungslosen Ablauf zur Gewährleistung des Spielbetriebs sicherstellen können. Für die Kinder und Jugendlichen hat dies somit grundsätzlich keine Auswirkungen.
Die betroffenen Trainer sind bereits involviert und die Verantwortlichen beider Germanias stehen in engem Austausch mit ihnen.
Die SG Karlstein arbeitet gerade an einem attraktiven Konzept, die Jugendlichen an sich binden und weitere Spieler aus der Region akquirieren zu können
Neben professionellen Strukturen in der gesamten Spielgemeinschaft, hervorragenden Trainingsbedingungen in Dettingen und Großwelzheim sowie das Heranführen der Jugendlichen an den Aktivenbereich, spielen allen voran das Thema Marketing & Öffentlichkeitsarbeit mit den Kernpunkten Sponsoring und Spielerequipment eine große Rolle.
In der neuen Spielgemeinschaft steckt also viel Potential!

Die SG Karlstein ist weder eine Übergangslösung noch ein Plan B. Es ist die Zukunft der Gemeinde, der Stammvereine Dettingen und Großwelzheim sowie die Zukunft der Jugendlichen.

Um euch liebe Eltern und Jugendlichen der Stammvereine Großwelzheim und Dettingen das neue Konzept und die neue Philosophie der SG Karlstein vorzustellen und zu erläutern, laden wir euch schon jetzt recht herzlich zu unserer offiziellen Infoveranstaltung am Donnerstag, den 09.07.2020 um 19:00 Uhr im Foyer der Dettinger Lindighalle ein.
An diesem Abend wird auch unser 1. Bürgermeister Peter Kress anwesend sein und die SG Karlstein offiziell als Jugendverein für Karlstein benennen. In diesem Rahmen bieten wir Jedem auch die Möglichkeit, seine Fragen zu stellen und Meinungen zu äußern. Neben den Stammvereinen freuen wir uns selbstverständlich auch über weitere fußballbegeisterte Eltern und Jugendliche.
Die offizielle Einladung zur Infoveranstaltung wird euch in den kommenden Tagen durch die Trainer ausgehändigt und zudem auch in den üblichen Medien veröffentlicht.

Bei Tanja und Gebhard möchten wir uns für die langjährig geleistete Arbeit in der JFG ganz herzlich bedanken und wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute.

Die Vorstandschaft