FCG – TV Blankenbach 2:2

In der ersten Hälfte ging von unserer Seite wenig.
Die Gäste aus Blankenbach dominierten weitestgehend das Spiel und führten zu Halbzeit verdient mit 1:0.
Kurz nach Wiederanpfiff fiel durch einen groben Stellungsfehler unserer Abwehr das 2:0 für die Gäste.
Erst danach wachten wir endlich auf und zeigten Kampf und Leidenschaft auf dem Platz.
Am Anfang unserer Aufholjagd fehlte jedoch ein wenig das Glück und wir mußten einen verschossenen Elfmeter und einen Lattentreffer verdauen.
Die Belohnung für unsere Bemühungen folgte dann in der 78. Minute durch einen “erkämpften” Treffer von Alex Gerlein, dem kurz danach sogar der Ausgleich durch Steffen Krämer, folgte.
In der Schlussphase drängten wir weiter auf den Siegtreffer, aber der Pfosten und eine gute Torwartparade standen diesem leider im Weg.

Durch unseren Punktverlust und dem Heimsieg der Mensengesäßer, haben wir nun leider die rechnerische Chance auf den Relegationsplatz verloren.
Trotzdem haben wir 2017 eine bärenstarke Rückrunde gespielt und bleiben weiterhin ungeschlagen.

Tore: 0:1 Kuschminder (26.), 0:2 Kuschminder (56.), 1:2 Gerlein (76.), 2:2 Krämer (79.) Zuschauer: 80
SR: Steigerwald (Rottenberg)
Bes. Vorkommnis: Rieth (TV) hält FE von Burgarella (59.)

Am Sonntag fahren wir am letzten Saisonspiel zum FC Mömbris, den nur 2 Punkte vom Relegationsplatz zur B-Klasse trennen.
Wir können also mit einem Gegner rechnen, der auf alle Fälle punkten will.